Kirta in der Deutschklasse

Da heuer der traditionelle Kirta bekanntlich abgesagt wurde, entschlossen sich die Klassleitungen der Deutschklasse Frau Kriener und Frau Erede mit Unterstützung von Frau Chiarcos kurzerhand, einen Mini-Kirta in der Deutschklasse durchzuführen. Nach dem Lernen von vielen neuen Wörtern und etwas kultureller Bildung rund um den Kirta bzw. bayerische Volksfeste durften die Schüler dann zum Abschluss - beschallt von bayerischer Volksmusik - Weißwürste und Brezen mit ihren Lehrkräften essen. Natürlich wurde auf das Bier verzichtet! Fazit: Schee und zünftig war's!

Zurück